Der Clou für Onlineshop-Betreiber: Leasing als Zahlungsart für den Onlineshop

Der Online-Handel im B2B-Bereich wächst stetig: Eine Studie[1] von ibi Research, die das B2B-Online-Kaufverhalten im Jahr 2018 untersuchte, zeigt, dass knapp die Hälfte der befragten Unternehmen im B2B-E-Commerce über den Onlineshop von bestehenden Geschäftspartnern einkaufen. 30 Prozent der Unternehmen tätigen Online-Einkäufe bei Verkäufern ohne bestehende Geschäftsbeziehungen. Gerade in der aktuellen Corona-Krise kommt dem Online-Verkauf eine zunehmende Bedeutung zu. Die Anforderungen an Onlineshop-Betreiber wachsen in diesem Zuge allerdings mit: Kunden erwarten Flexibilität beim Online-Einkauf. Das neue Produkt der dlb Die Leasing Beratung, das Bezahlsystem Leasing, erweitert die Zahlungsmethoden eines Onlineshops ab sofort unkompliziert und individuell um die Bezahloption mit Leasingraten.

Wie funktioniert Bezahlsystem Leasing?

Die Zahlungsart Leasing wird Onlineshop-Betreibern mithilfe eines Plugins angeboten. Dabei können potentielle Kunden Waren (Geräte) über Leasingraten zwischen 2-6 Jahren in einem Onlineshop erwerben. Die Abwicklung bei einer Bezahlung mit Leasingraten läuft schnell und direkt über die Online-Systeme der dlb. Für den Verkäufer entsteht mit der Finanzierungsabwicklung keinerlei Aufwand – die dlb kümmert sich automatisch um den Rest.

Vorteile für Onlineshop-Betreiber durch Zahlungsart Leasing

Durch das Bezahlsystem Leasing als ergänzendes Zahlungsmittel zu den konventionellen Zahlungsmethoden, wie Kreditkarte oder Lastschrift, verbessern Verkäufer nicht nur die Kundenorientierung und steigern das Serviceangebot, sondern nehmen auch mögliche Hemmnisse auf Kundenseite. Gerade in aktuellen Zeiten von Covid-19, die durch Unsicherheit geprägt sind, schafft eine Finanzierung durch monatliche Leasingraten Planbarkeit und mit individuell festgelegte Laufzeit und -leistung Flexibilität für den Kunden. Da die Abwicklung schnell, direkt und automatisiert über die dlb als Leasingpartner läuft, entsteht für Onlineshop-Betreiber kein zusätzlicher Aufwand – ganz im Gegenteil: Der Händler wird durch die automatisierten Prozesse entlastet und kann sich auf den Vertrieb seiner Produkte konzentrieren. So einfach und unkompliziert war eine Optimierung des Online-Handels noch nie! Onlineshop-Vertriebe können davon ausgehen, dass der Absatz steigt, da Kunden die sonst nicht abschließen, angelockt werden, weil eine Anschaffung über kleine Raten einfacher wird.

Mehr zum Thema: www.dlb.de/bezahlsystem-leasing

Bildnachweis: ipopba / gettyimages


[1] https://www.ecommerce-leitfaden.de/studien/item/online-kaufverhalten-im-b2b-e-commerce-2018