Polopicknick: Jetzt schlägt´s 13!

ibo_polo_muenster_00339_klein

FASTER THAN HOCKEY.
ROUGHER THAN RUGBY.
SEXIER THAN GOLF.

Münster. Am 30. / 31. Juli ist es wieder soweit: Das „schönste Poloturnier Europas“1 bittet internationale Topspieler zum Kräftemessen! Bereits zum 13. Mal findet das Polopicknick am Hugerlandshofweg in Münster statt. Zum traditionellen Charity-Event werden auch dieses Jahr tausende Picknicker erwartet.

Polopicknick ist westfälische Gelassenheit kombiniert mit rauem, wildem Spitzensport: „Wahre Pferdestärken“ treffen auf Pumpernickel und schmutzige weiße Jeans. Stürze mit Verletzungen bei rund 60 Kilometer pro Stunde sind für die Spieler nicht auszuschließen – aber wenn, dann immer mit eleganter Contenance.

Jedes Jahr kommen mehrere tausend Neugierige und eingefleischte Polopicknick-Fans zu dem kultigen Charity-Event zusammen und jubeln Ihrem favorisierten Team begeistert zu – damit gehört das Polopicknick zu den bestbesuchten Poloveranstaltungen Deutschlands.

Wegen der einzigartigen Stimmung geben sich hier einige der besten Spieler der Welt die Klinke in die Hand: Internationale Topspieler aus Argentinien, Belgien, Holland, Frankreich, Italien, England und der Schweiz sind schon lange für das Turnier gemeldet. Aber es wird auch ein rein deutsches Team an den Start gehen. Alle Mannschaften greifen nach der begehrten Polopicknick-Trophäe und fordern den Lokalmatador „Los Nocheros“, rund um Polopicknick-Veranstalter Sebastian Schneberger, heraus. „Dieses Jahr werden uns die anderen dafür umso mehr jagen. Die meisten Polospieler sind untereinander befreundet – aber wenn es um den Sieg geht, schenken Sie sich nichts. Das Motto lautet eher: Lieber toto als Zweiter…“, erklärt Schneberger lachend.

Während es auf dem Spielfeld also „Sekt oder Selters“ heißt, geht es gleich daneben, auf der Picknick-Meile, weit weniger kämpferisch zu: Einige Besucher kommen ganz Münster- Like mit dem Fahrrad, andere nehmen auch mal eine größere Strecke, im vollgepackten Bulli mit Proviant für die kompletten zwei Tage, auf sich – das ist ganz im Sinne der Veranstalter. Denn beim Polopicknick heißt es „bring your own picknick“! Bei den eingefleischten Polopicknickern ist das schon lange angekommen.

Nicht zu vergessen, wie jedes Jahr kommt ein Großteil der Erlöse einem gemeinnützigen Projekt zu Gute.

 

Polopicknick 2016 kompakt:
Karte ab 10 EUR pro Person/Tag
Kinder unter 12 Jahren frei!
Wann? 30. und 31. Juli 2016, Einlass je ab 12.00 Uhr
Wo? Hugerlandshof, Münster
Hugerlandshofweg 70, 48155 Münster
Wie? Faster, rougher, sexier.

 

Kontakt
Tel.: 0251 49098-80
E-Mail: office@polopicknick.de
Weitere Informationen, Sponsoringmöglichkeiten, Verlosung:
http://www.polopicknick.de/
http://www.facebook.com/Polopicknick

 

1Quelle: Magazin Polo und Luxury Ausgabe 02/13